deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Main menu Pages ▶
News School Family Information Departments Profile Service

Registration

  1. Introduction
  2. Tag der offenen Tür 2019
  3. Enrolment
  4. Forscherklasse
  5. Dates
  6. Forms
  7. Entry requirements
  8. Neuaufnahme 2018/19
    1. Neuaufnahme 2017/18
    2. Neuaufnahme 2013
    3. Neuaufnahme 2012
    4. Neuaufnahme 2011
  9. Tag der offenen Tür 2018
    1. Open House
    2. 2015
    3. 2014
    4. 2013

Neuanmeldung für das Schuljahr 2019/20

Informationen für die Anmeldung

Öff­nungs­zei­ten des Se­kre­ta­riats:

Mon­tag: 8 Uhr bis 17 Uhr

Di­ens­tag: 8 Uhr bis 17 Uhr

Mitt­woch: 8 Uhr bis 17 Uhr

Don­ners­tag: 8 Uhr bis 17 Uhr

Frei­tag: 8 Uhr bis 17 Uhr

.

.

Was man mit­brin­gen muss:

Über­tritts­zeug­nis (Ori­gi­nal),

Ge­burt­s­ur­kun­de oder Fa­mi­li­en­stamm­buch,

bei be­stimm­ten fa­mi­liä­ren Si­tua­tio­nen ei­nen Sor­ge­rechts­be­schluss,

Pass­bild für Schü­ler­aus­weis (kann auch nach­ge­reicht wer­den),

Er­fas­sungs­bo­gen für Fahr­schü­ler (For­mu­lar auf un­se­rer Ho­me­pa­ge – kann auch bei der An­mel­dung aus­ge­füllt wer­den)

Wer sich an­mel­den kann:

al­le Viert­kläss­ler mit ei­nem No­ten­durch­schnitt von 2,33 oder bes­ser, die, de­ren No­ten­durch­schnitt die Teil­nah­me am Pro­be­un­ter­richt not­wen­dig macht. und die Schü­ler der Mon­tes­s­o­ri­schu­len.

***

Was macht das BSG so be­son­ders:

For­scher­klas­se: Für ex­pe­ri­men­tier­f­reu­di­ge Kin­der, die ger­ne prak­tisch ar­bei­ten und for­schen, gibt es das An­ge­bot der For­scher­klas­se. Die Kin­der ha­ben dann an fünf gan­zen Schul­ta­gen im Jahr die Mög­lich­keit, aus­führ­li­che und grö­ß­er an­ge­leg­te Ex­pe­ri­men­te durch­zu­füh­ren. Rech­ne­risch ha­ben die „For­scher­schü­l­er“ dann ei­ne zwei­te Stun­de „Na­tur­wis­sen­schaft­li­ches Ar­bei­ten“.

Stütz­punkt­schu­le Leicht­ath­le­tik: Ab dem Schul­jahr 2019/20 ist das BSG ei­ne Stütz­punkt­schu­le für Leicht­ath­le­tik. Das be­deu­tet, dass Kin­der, die be­reits Leicht­ath­le­tik im Ve­r­ein be­t­rei­ben bzw. die da­ran in­ter­es­siert sind, ent­sp­re­chen­de Wahl­kur­s­an­ge­bo­te wahr­neh­men kön­nen.

Part­ner­schu­le des Win­ters­ports: Schü­ler, die leis­tungs­mä­ß­ig Win­ters­port be­t­rei­ben, er­fah­ren größt­mög­li­che Un­ter­stüt­zung.

Wahl­kur­se: Am BSG gibt es tra­di­tio­nell ein breit ge­fächer­tes An­ge­bot an Wahl­kur­sen: Bei­spiels­wei­se kön­nen Er­fah­run­gen im „Fil­me­ma­chen“, im Thea­ter­spie­len oder mit den Schul­bie­nen beim Im­kern ge­sam­melt wer­den. Auch ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot aus den Be­rei­chen Mu­sik und Sport wie Chor, Big­band, Or­ches­ter bzw. Par­kour, Bad­min­ton, Vol­ley­ball oder Tanz ist er­neut ge­plant. Die Neu-BSG­ler kön­nen sich so­fort zum Schul­jah­res­be­ginn da­für an­mel­den, sie ha­ben aber auch noch nach ei­ner Ori­en­tie­rungs­pha­se im lau­fen­den Schul­jahr die Mög­lich­keit, sich für Zu­satz­an­ge­bo­te zu ent­schei­den.

Kos­ten­lo­se of­fe­ne Ganz­tags­schu­le: Nach Un­ter­richts­schluss gibt es am BSG ei­ne Haus­auf­ga­ben­be­t­reu­ung bis ma­xi­mal 17.00 Uhr. Päda­go­gisch qua­li­fi­zier­te Mit­ar­bei­te­rin­nen schaf­fen ei­ne an­ge­neh­me Ler­n­at­mo­sphä­re, so­dass die Kin­der der Ganz­tags­schu­le ih­re Haus­auf­ga­ben - wenn nö­t­ig auch mit Hil­fe­stel­lun­gen - er­le­di­gen kön­nen. Da­zwi­schen sind sport­li­che und mu­si­sche Er­ho­lungs- und Aus­g­leichs­pha­sen fest ein­ge­plant. Die Of­fe­ne Ganz­tags­schu­le kann von Mon­tag bis Don­ners­tag, min­des­tens aber für zwei Nach­mit­ta­ge in der Wo­che ge­bucht wer­den.

va be­ne: Für die Mit­tags­verpf­le­gung, die sehr viel Wert auf ei­ne aus­ge­g­li­che­ne und wert­vol­le Er­näh­rung ach­tet, sorgt un­ser neu­es va be­ne-Team.

Download
Broschüre zum Übertritt

Informieren Sie sich in kompakter Form über die wichtigsten Übertritttermine und das BSG!

Download here

Neuanmeldung gilt für "das neue Gymnasium"

El­tern, die im Mai 2019, ihr Kind am BSG an­mel­den, ha­ben Klar­heit. Nach jah­re­lan­gen Dis­kus­sio­nen steht jetzt fest: Wer heu­er über­tritt, darf die Vor­tei­le ei­nes neun­jäh­ri­gen Gym­na­si­ums ge­nie­ßen.

Die in­zwi­schen vom Land­tag und von der Staats­re­gie­rung be­sch­los­se­ne Re­form ist ge­ra­de für die über­tritts­wil­li­gen Kin­der in un­se­rer Ge­gend ein gro­ßer Vor­teil. Nach­dem näm­lich für die Kin­der fast kein Pf­licht­un­ter­richt am Nach­mit­tag mehr statt­fin­det, kön­nen El­tern er­leich­tert auf­at­men und müs­sen nicht stän­dig über­le­gen, wann und wie sie ihr Kind von der Schu­le am Nach­mit­tag ab­ho­len, wenn kei­ne ge­eig­ne­te Bus­ver­bin­dung vor­han­den ist. Au­ßer­dem ha­ben die Kin­der an die­sen frei­en Nach­mit­ta­gen wie­der mehr Ge­le­gen­heit, An­ge­bo­te der Sport­ve­r­ei­ne oder Ähn­li­ches wahr­zu­neh­men.

Und wenn ei­nem das acht­jäh­ri­ge Gym­na­si­um doch lie­ber ist? Da­für gibt es nach dem Wil­len der Re­gie­rung die "Über­hol­s­pur". Schü­ler, die ganz be­son­ders be­gabt sind und sch­nel­ler mit der Schu­le fer­tig wer­den wol­len, be­kom­men die Mög­lich­keit da­zu. Sie kön­nen bei um­fas­sen­der För­de­rung ein Jahr über­sprin­gen.

Hier er­fah­ren Sie Nähe­res zur An­mel­dung am BSG.