deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Main menu Pages ▶
News School Family Information Departments Profile Service

News 2019

Jungforscher des BSG am Weißen Regen gesichtet

Die Jung­for­scher der 6. Jahr­gangs­stu­fe sind ge­spannt auf die Ge­wäs­ser­gü­te, die sie an­sch­lie­ßend im La­bor be­stim­men wer­den.

Son­ne, Re­gen, Schnee, Eis – nichts kann die Jung­for­scher der For­scher­klas­sen des Be­ne­dikt-Statt­ler-Gym­na­si­um da­von ab­hal­ten, mit ih­ren Wa­tho­sen in den Re­gen zu stei­gen. For­schun­g­li­ve – di­rekt am Ob­jekt, bei Wind und Wet­ter. Das ist es, was Wis­sen­schaft le­ben­dig, ver­ständ­lich und in­ter­es­sant macht. Auch in der sechs­ten Jahr­gangs­stu­fe wird heu­er das Kon­zept der For­scher­klas­sen fort­ge­führt – dies­mal mit dem jah­res­über­g­rei­fen­den The­ma „Öko­lo­gie des Wei­ßen Re­gen­s“, zu wel­chem die For­scher an fünf For­scher­vor­mit­ta­gen im Schul­jahr ei­ge­ne Pro­jek­te ver­fol­gen dür­fen.

Da­bei wird auch wie­der im La­bor ge­ar­bei­tet, mög­lichst frei nach In­ter­es­sen der ein­zel­nen Schü­ler, aber eben auch drau­ßen am Fluss, wo die Kin­der die Ve­r­än­de­rung be­stimm­ter Pa­ra­me­ter wie Tem­pe­ra­tur, Son­nen­ein­strah­lung oder­Strö­mungs­ge­schwin­dig­keit un­ter­su­chen, Pflan­zen und Tie­re ken­nen­ler­nen oder üben, die Ge­wäs­ser­gü­te zu be­stim­men und da­mit ein Ge­fühl für das lei­der ge­fähr­de­te Öko­sys­tem Fluss ge­win­nen und die Not­wen­dig­keit er­ken­nen, sich für des­sen Schutz ein­zu­set­zen. Vor al­lem aber ler­nen sie das Wich­tigs­te: Wis­sen­schaft ist nicht ver­staubt und tro­cken, son­dern ist wich­tig und macht Spaß – zu­min­dest dann, wenn nach der Mes­sung im eis­kal­ten Was­ser auch ein Hand­wär­m­er be­reit liegt.

In der fünf­ten Jahr­gangs­stu­fe dreht sich bei den jun­gen Wis­sen­schaft­lern al­les um St­reu­obst­wie­sen und Bie­nen­wei­den. Das Kon­zept kommt so gut bei den Schü­l­ern an, dass sich al­le Schü­ler der fünf­ten Klas­sen für die For­scher­klas­se ent­schie­den ha­ben und die­ses so­gar ab dem nächs­ten Schul­jahr auch für die dann sieb­te Jahr­gangs­stu­fe an­ge­bo­ten wer­den kann.

Die vie­len Pa­ra­me­ter, die im Fluss be­stimmt wer­den kön­nen, ver­lan­gen vol­len Ein­satz von den Schü­l­ern.

Im La­bor wer­ten auch die For­scher der fünf­ten Jahr­gangs­stu­fe ih­re Be­o­b­ach­tun­gen und Mes­sun­gen, die sie auf der St­reu­obst­wie­se und Bie­nen­wei­de ge­macht ha­ben, akri­bisch aus.