deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Main menu Pages ▶
News School Family Information Departments Profile Service

News 2019

BSG-Schüler erfahren bei Betriebsbesichtigung viel Wissenswertes über KunststoffeEin Bericht von Kathrin Widmann und Lea Trenner (Q11)

Die­se Fra­ge stell­ten sich auch die Schü­ler des Che­mie­kur­ses der Q11 des Be­ne­dikt-Satt­ler-Gym­na­si­ums in Bad-Kötz­ting, wes­halb sie die Fir­ma En­sin­ger am 14. März zu ih­rem Fir­men­sitz in Cham ein­lud.

Über den ge­sam­ten Vor­mit­tag ver­teilt er­fuh­ren die Schü­ler nicht nur Grund­la­gen über die Her­stel­lung von Kunst­stof­fen, son­dern auch Fak­ten über de­ren Ei­gen­schaf­ten, Ver­wen­dung und Ent­s­or­gung. Dr. Mi­cha­el Möl­ler und Jes­si­ca Braun be­grüß­ten die Schü­ler im Kon­fe­renz­raum, der be­reits mit Es­sen und Ge­trän­k­en aus­ge­stat­tet war. In ei­ner an­schau­li­chen Prä­sen­ta­ti­on er­zähl­te Dr. Mi­cha­el Möl­ler Wis­sens­wer­tes über die Fir­men­his­to­rie und die Ge­schich­te der Kunst­stof­fe. Mit ein­fa­chen Ex­pe­ri­men­ten brach­te er den Be­su­chern auch die prak­ti­sche Sei­te des The­mas näh­er.

An­sch­lie­ßend wur­de den Schü­l­ern ein Rund­gang durch die Pro­duk­ti­on ge­bo­ten. Chris­ti­an Sch­meidl, Wer­ner Wa­che und Do­mi­nik Schwei­ger führ­ten die Grup­pe durch die Fer­ti­gungs­hal­len der Un­ter­neh­mens­spar­ten am Stand­ort. Ne­ben tech­ni­schen Bau­tei­len, die durch Zer­spa­nung ge­fer­tigt wer­den, pro­du­ziert das Un­ter­neh­men in Cham auch Wär­m­e­dämm­pro­fi­le für Me­tall­fens­ter und Ab­stand­hal­ter für Iso­lier­ver­gla­sun­gen. In ei­ner Kunst­stoff­gie­ße­rei wer­den au­ßer­dem Po­lya­mid-Plat­ten und an­de­re Halb­zeu­ge her­ge­s­tellt.

Am meis­ten wird den Schü­l­ern in Er­in­ne­run­gen blei­ben, wie stark sich die Fir­ma im Be­reich Me­di­zin en­ga­giert, was deut­lich wur­de, als sie das Kunst­stoff­herz de­mon­s­triert be­ka­men. In Fran­k­reich wird die­se In­no­va­ti­on be­reits ge­tes­tet.

Die Ex­kur­si­on nach Cham di­en­te nicht nur zur För­de­rung der bes­se­ren Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Fir­men und Schu­len, son­dern auch da­zu, den Schü­l­ern ei­nen pra­xis­be­zo­ge­nen Ein­blick in ein The­ma zu bie­ten, das in Zu­kunft im­mer wich­ti­ger wer­den wird.