deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Main menu Pages ▶
News School Family Information Departments Profile Service

News 2013

Schüler(Mit)Verantwortung tagt am BSGZwei Tage lang drehte sich für 60 Schüler alles um die Gestaltung des Schullebens

Bad Kötz­ting. All­jähr­lich wird am BSG den SMV-Mit­g­lie­dern die Mög­lich­keit ge­ge­ben, das vor ih­nen lie­gen­de Schul­jahr zu pla­nen. Dies be­deu­te­te für die 60 Mit­g­lie­der der SMV, zwei Ta­ge lang über Ver­an­stal­tun­gen und Ak­tio­nen so­wie die Ge­stal­tung des Schulall­tags zu be­ra­ten.

Ge­lei­tet wur­de das Se­mi­nar von den neu ge­wähl­ten Schü­l­er­sp­re­chern, Ma­li­na Zilk, Vik­tor Sei­del, Chri­s­to­pher Setz­wein und Chri­s­toph Hu­ber, wel­che von den Ver­bin­dungs­leh­rern Ve­re­na Gust und Mar­tin Wein­mann un­ter­stützt wur­den. Heu­er hat­te man sich da­für ent­schie­den, die Pla­nun­gen nicht wie in den Vor­jah­ren im Klos­ter Strahl­feld, son­dern an der Schu­le ab­zu­hal­ten, um die Nähe zum Di­rek­to­rat und Se­kre­ta­riat nut­zen zu kön­nen.

Nach­dem Schul­lei­ter Gün­t­her Roith die Schü­l­er­sp­re­cher und die Klas­sen­sp­re­cher je­der Klas­se dar­über in­for­miert hat­te, wel­che Rech­te die SMV laut der gym­na­sia­len Schu­l­ord­nung und ins­be­son­de­re am BSG hat, er­ar­bei­te­ten die Schü­ler ge­mein­sam, wel­che Ak­tio­nen durch­ge­führt wer­den soll­ten. Da­nach bil­de­ten sich ver­schie­de­ne Grup­pen, wel­che un­ter der Lei­tung ei­nes „gro­ßen Schü­l­er­s“ bis in den Nach­mit­tag hin­ein den Zeit­punkt so­wie den ge­nau­en Ablauf der je­wei­li­gen SMV-Ver­an­stal­tung plan­ten. Dass selbst die jüngs­ten Schü­ler am BSG Ver­ant­wor­tung über­neh­men, konn­te an de­ren re­gen Mit­ar­beit und Ein­bin­dung ab­ge­le­sen wer­den. Am zwei­ten Tag wid­me­ten sich die Schü­ler dann all­ge­mei­ne­ren The­men des Schul­le­bens.

Wie in je­dem Jahr schenk­te Schul­lei­ter Gün­ter Roith am En­de des Se­mi­nars den An­lie­gen und An­trä­gen der Schü­ler ein of­fe­nes Ohr, ver­si­cher­te, die vor­ge­brach­ten Ide­en und An­re­gun­gen wie im­mer ernst zu neh­men und wenn mög­lich um­zu­set­zen. Das von den Schü­l­er­sp­re­chern vor­ge­s­tell­te SMV-Pro­gramm be­in­hal­tet den sehr be­lieb­ten und gern ze­le­brier­ten Baye­ri­schen Tag, den Weih­nachts­markt und vie­le wei­te­re Ak­tio­nen. Wert­vol­le Vor­schlä­ge wur­den in Ver­bin­dung mit dem Bau der neu­en Sport­hal­le vor­ge­bracht, so wün­schen sich die Schü­ler bei­spiels­wei­se ein Beach­vol­ley­ball­feld, ei­ne Klet­ter­wand oder wei­te­re Tisch­ten­nis­plat­ten. Doch auch ganz All­täg­li­ches be­schäf­tig­te die Schü­ler, wie et­wa die Aus­stat­tung der Stu­di­en­bi­b­lio­thek oder der Mu­si­kräu­me, die Fahr­zei­ten der öf­f­ent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel oder die Sau­ber­keit im Schul­haus. Neu ent­stand ei­ne of­fi­zi­el­le Fa­ce­book-Grup­pe des BSG, wel­che nur für Schü­ler des Gym­na­si­ums zu­gäng­lich ist. Da­mit ha­ben sich die Schü­ler ei­ne lan­ge ge­wünsch­te Platt­form ge­schaf­fen, auf der bei­spiels­wei­se aus­ge­wähl­te Bil­der von Ex­kur­sio­nen und Stu­di­en­fahr­ten für sie zu­gäng­lich, aber nicht öf­f­ent­lich sind.

Zu­letzt lob­ten der Schul­lei­ter so­wie die Ver­bin­dungs­leh­rer die äu­ßerst en­ga­gier­te und kon­struk­ti­ve Ar­beit der SMV-Mit­g­lie­der. An den vor­ge­brach­ten An­lie­gen war deut­lich ab­zu­le­sen, dass die BSG­ler mit ih­rem Gym­na­si­um sehr zu­frie­den sind, sich von Schul­lei­tung und Leh­rern ernst ge­nom­men füh­len und wahr­schein­lich auch des­halb mit so gro­ßem Ein­satz an der Ge­stal­tung des Schul­le­bens mit­wir­ken.