deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Musik

  1. Musik am BSG
  2. Aktuelles
  3. Ensembles
    1. Big Band
    2. Großer Chor
    3. Orchester
    4. Unterstufenchor
    5. Vor-Bigband
    6. Vor-Orchester
    7. Instrumentalunterricht Violine, Violoncello, Kontrabass
    8. Blockflötenensemble
  4. P-Seminar
    1. 2012/14: „Musical-Event"
    2. 2014/16: „Songwriting"
    3. 2015/17: „Musical-Event"
  5. W-Seminar
    1. 2012/14: „Filmmusik"
    2. 2014/16: "Von der Leinwand an den Broadway"
    3. 2016/2018: "Der Tod in der Musik"
  6. Showtime
    1. Showtime 2015
    2. Showtime 2016
    3. Showtime 2017
    4. Showtime 2018
  7. BSG-CD
  8. Musical- und Theaterfahrten
  9. Probenwoche auf der Saldenburg

2014/2016: "Von der Leinwand an den Broadway - Ein Film als Musicaladaption"Leitung: StR Martin Schönberger

Im W-Se­mi­nar „Von der Lein­wand an den Broad­way – Ein Film als Mu­si­ca­l­ad­ap­ti­on“ ver­g­lei­chen die Schü­ler ver­schie­de­ne Mu­si­cals mit den je­wei­li­gen fil­mi­schen Vor­la­gen. Da­bei ste­hen mu­si­ka­li­sche Aspek­te der Per­so­nen­cha­rak­te­ri­sie­rung, Af­fekt­dar­stel­lung und Tex­t­aus­deu­tung eben­so im Vor­der­grund wie mu­si­ka­lisch-dra­ma­tur­gi­sche An­sät­ze im mo­der­nen Mu­sik­thea­ter und de­ren Af­fini­tät zur Film­mu­sik.

Bad, bizarre and bloody brilliantExkursion zum Kultmusical "Rocky Horror Show" im Deutschen Theater in München

Das Rah­men­the­ma des dies­jäh­ri­gen W-Se­mi­nars im Fach Mu­sik „Von der Lein­wand an den Broad­way“ im­p­li­ziert ge­ra­de­zu die Au­s­ein­an­der­set­zung mit Film­ma­te­rial und Büh­nen­ge­sche­hen. Aus die­sem An­lass be­such­ten die Se­min­ar­teil­neh­mer am 12. März 2015 un­ter der Lei­tung von StR Mar­tin Sc­hön­ber­ger die Abend­vor­stel­lung von Ri­chard O’Bri­ens Kult­mu­si­cals „Ro­cky Hor­ror Sho­w“ im Deut­schen Thea­ter in Mün­chen.

Durch die im Un­ter­richt vor­ab ana­ly­sier­te Fil­m­ad­ap­ti­on wa­ren die Schü­ler be­reits auf das schril­le Gru­si­cal und auf die ty­pi­sche und teil­wei­se ver­rück­te In­ter­ak­ti­on durch das Pu­b­li­kum vor­be­rei­tet.

So wur­de wäh­rend der Show flei­ßig im Zu­schau­er­raum Kon­fet­ti ge­wor­fen, mit Was­ser­pi­s­to­len Re­gen si­mu­liert, zum Schutz da­vor Zei­tungs­hü­te ge­ba­s­telt und auf­ge­setzt, Leucht­stä­be ge­schwenkt so­wie zum „Ti­me War­p“ ge­tanzt und ge­sun­gen.

Pu­b­li­kums­lie­b­ling Sky Du­Mont (u. a. be­kannt in der Rol­le des San­ta Ma­ria aus „Der Schuh des Mani­tu“) gab an die­sem Abend den Er­zäh­ler und nahm da­mit die Bür­de auf sich, per­ma­nent vom Pu­b­li­kum die ty­pi­schen „Bo­ring-Bo­ring“-Ru­fe zu ern­ten.

Ne­ben al­ler Un­ter­hal­tung war es für die Schü­ler aber auch in­ter­es­sant mit­zu­er­le­ben, in­wie­fern sich Sze­nen aus dem Film auf der Büh­ne dar­s­tel­len las­sen und wo bei der Um­set­zung Gren­zen er­reicht wer­den. Dass die ge­sam­te Büh­nen­mu­sik li­ve und auf höchs­tem Ni­veau mu­si­ziert wur­de, mach­te den Mu­si­cal­a­bend zu ei­nem un­ver­gess­li­chen Er­eig­nis für die Se­min­ar­teil­neh­mer.

***

Aus­ge­wähl­te Se­minar­ar­beits­the­men zum Rah­men­the­ma "Von der Lein­wand an den Broad­way"

- ,Swee­ney Todd’ – Hor­ror in Film und Mu­si­cal

- ,Eli­sa­beth’ – Wahr­heit oder Kitsch?

- Fas­zi­na­ti­on Mu­si­cal – Ei­ne so­zio­kul­tu­rel­le Un­ter­su­chung

- Fil­m­ad­ap­ti­on oder Neu­kom­po­si­ti­on? – Die Er­folgs­ge­schich­ten von ,Dir­ty Dan­cing’ und ,Sis­ter Act’

- ,8 Mi­le’ – Mög­lich­kei­ten und Gren­zen ei­ner po­ten­ti­el­len Mu­si­ca­l­ad­ap­ti­on

- ,Catch me if you can’ – Ei­ne mu­si­ka­li­sche Ana­ly­se von Film und Mu­si­cal im Fo­kus des Tat­sa­chen­for­schung

- ,Tanz der Vam­pi­re’ – Mu­si­ka­li­sche Af­fekt­dar­stel­lung und Per­so­nen­cha­rak­te­ri­sie­rung mit Biss

- ,Die Sc­hö­ne und das Biest’ in den Fas­sun­gen von Walt Dis­ney und Mar­tin Do­ep­ke

- Das Smash-Hit Mu­si­cal ,MAM­MA MIA!’ – Ein Er­folgs­mo­dell?

- ,Wi­cked’ – Ei­ne mu­si­ka­li­sche Re­tro­spek­ti­ve

- Walt Dis­ney als Ga­rant für Long-run Mu­si­cals wie ,Tar­z­an’ und ,Der Kö­n­ig der Löw­en’