deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Aktuelles 2018

„Wir freuen uns schon auf September“Viertklässler besuchten das BSG am Tag der offenen Tür

Be­vor die Ent­schei­dung für al­le Viert­kläss­ler und de­ren El­tern an­steht, wel­che wei­ter­füh­r­en­de Schu­le ab Herbst 2018 be­sucht wird, lud das BSG zum Tag der of­fe­nen Tür. Ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm, bei dem sich die Fach­schaf­ten vor­s­tell­ten, das Schul­haus er­kun­det wer­den konn­te und sich die Gäs­te mit Fra­gen an Schü­ler und Leh­rer wen­den konn­ten, soll­te mög­lichst tie­fe Ein­bli­cke in das Schul­le­ben und die Schul­p­hi­lo­so­phie des BSG ge­ben.

Die zahl­rei­chen Be­su­cher äu­ßer­ten sich ger­ne über ih­re Ge­dan­ken und manch­mal auch klei­ne­ren Sor­gen:

Ro­sa­lie Mühl­bau­er als Rö­mer und Vic­to­ria Mül­ler als Fr­an­zo­se (bei­de Mon­tes­s­o­ri-Schu­le Ober­ried):

„Für uns ist es wich­tig, dass man sich an der neu­en Schu­le wohl fühlt. Da­zu ge­hört, dass man net­te Leh­rer be­kommt. Ein bis­schen Angst vor Sep­tem­ber ha­ben wir schon, weil es sein kann, dass man nicht gleich Freun­de fin­det.“ Gut, dass die­se Be­den­ken äl­te­re Mäd­chen aus der ne­un­ten Klas­se mit­be­kom­men hat­ten. Die­se er­zähl­ten gleich von ih­ren ers­ten Schul­ta­gen am BSG und wie sie so­fort neue Freund­schaf­ten, die bis heu­te hal­ten, ge­sch­los­sen hat­ten. Je­der Neu-BSG­ler be­fin­de sich ja in der fünf­ten Klas­se in die­ser Si­tua­ti­on.

***

Ra­mo­na Ste­ger (Sohn an der GS Ho­hen­warth + Sohn in der 9. Klas­se am BSG):

„Na­tür­lich ma­chen wir uns auch Ge­dan­ken, ob das Gym­na­si­um der rich­ti­ge Weg für un­se­ren Sohn ist. Uns ist es die Kin­des­mei­nung wich­tig. Die Klei­nen ha­ben oft ein sehr gu­tes Ge­fühl für sich selbst. Ich ver­ste­he vie­le an­de­re El­tern nicht, de­ren Kin­der das Zeug für das Gym­na­si­um ha­ben, aber dann den Schritt nicht wa­gen. Das ist ei­ne ver­schenk­te, ei­ne un­ge­nutz­te Chan­ce. Auch spä­ter möch­te ich mir nie von mei­nen Kin­dern vor­wer­fen las­sen müs­sen, ich wä­re ih­nen im Weg ge­stan­den. Aus Er­fah­rung kann ich das BSG als gro­ße Ge­mein­schaft, in der die Schü­ler bes­tens auf­ge­ho­ben sind, be­zeich­nen.“

***

Max Ste­ger beim Ex­pe­ri­men­tie­ren im Che­mie­hör­saal (GS Ho­hen­warth):

„Ich will ans BSG, weil ich Grund­schul­leh­rer für die ers­te Klas­se wer­den möch­te. Be­son­ders freue ich mich auf die gro­ße Turn­hal­le und auf Latein.“

***

Tu­to­ren Ki­li­an Hein­rich­mey­er, Da­vid Spind­ler, Max Kol­ler (v. l.) wäh­rend ei­ner kur­zen Pau­se im va be­ne (al­le 10. Klas­se):

„Das BSG zeich­net sich ins­be­son­de­re durch ei­ne sehr per­sön­li­che Leh­rer-Schü­ler-Be­zie­hung aus. Au­ßer­dem kann man viel Neu­es er­le­ben. Es gibt un­zäh­l­i­ge Ex­kur­sio­nen, sport­li­che Mög­lich­kei­ten und und und.“

***

Ni­na Stangl beim Ma­len ei­nes Di­no­sau­ri­ers (GS Mil­tach):

„Am bes­ten fand ich den Me­di­ta­ti­ons­raum und das Geo­gra­phie-Quiz. Da be­kam man, wenn man viel wuss­te, ei­nen klei­nen Stein als Be­loh­nung. Ich freue mich wir­k­lich auf al­les, was im neu­en Schul­jahr am BSG auf mich zu­kommt.“

***

Tim Alt­ham­mer nach dem Er­k­lim­men der Boul­der­wand (GS Bad Kötz­ting):

„Ich will aufs BSG, da­mit ich viel ler­ne und ei­ne gu­te Bil­dung be­kom­me. Ler­nen muss man am BSG wohl ge­n­au­so wie an der Grund­schu­le. Heu­te war al­les sc­hön und al­le hier sind wir­k­lich sehr, sehr nett. Ein gro­ßer Un­ter­schied zur Grund­schu­le ist, dass kei­ner Haus­schu­he trägt.“

***

Ele­na Seidl als ge­fähr­li­ches Tier im Mu­si­cal (GS Ho­hen­wart):

„Heu­te ha­be ich den Tanz, den wir im Mu­sik­saal ein­stu­diert ha­ben, und die Che­mie­vor­füh­rung, bei der es Ex­p­lo­sio­nen gab, am bes­ten ge­fun­den. Doch ich weiß von mei­ner gro­ßen Schwes­ter, dass es auch sonst am BSG toll ist. Man­che Leh­rer ken­ne ich schon und die sind al­le nett und hel­fen ei­nem wei­ter. Angst ha­be ich über­haupt kei­ne vor Sep­tem­ber – wo­vor auch?“

***

Die ge­sam­te Schul­fa­mi­lie, ins­be­son­de­re Schul­lei­te­rin Bir­git Mai­er, das Leh­r­er­kol­le­gi­um, die Tu­to­ren und al­le mit­wir­ken­den Schü­ler hof­fen, die Grund­schü­ler und ih­re El­tern bei ih­rer gro­ßen Ent­schei­dung un­ter­stützt zu ha­ben, und freu­en sich, ge­n­au­so wie die Noch-Viert­kläss­ler auf Sep­tem­ber.

***