deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Aktuelles 2017

BSG-Schüler gehen zur UrneDas Benedikt-Stattler-Gymnasium hat mit Florian Pusl (Q12), Emmi Bielmeier (Q11) und Max Stoiber (Q11) drei neue Schülersprecher

Die neu­en Schü­l­er­sp­re­cher Max Stoi­ber, Flo­ri­an Pusl und Em­mi Biel­mei­er (v. l.) mit Schul­lei­te­rin Bir­git Mai­er und den Ver­bin­dungs­leh­rern Mar­co Brem und Ve­re­na Gust

Nach dem Ab­i­tur wird Lui­sa Ha­ger (Q11) aufrü­cken, da Flo­ri­an Pusl be­reits im Ju­li die Schu­le ver­las­sen wird.

Im „Baye­ri­schen Ge­setz über das Er­zie­hungs- und Un­ter­richts­we­sen“ heißt es in Ar­ti­kel 1, dass Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Geist der De­mo­k­ra­tie zu er­zie­hen sei­en. Si­cher­lich er­folgt dies an den Schu­len an vor­ders­ter Stel­le im So­zial­kun­de- und im Ge­schichts­un­ter­richt – auch in vie­len an­de­ren Fächern gibt es im­mer wie­der die Mög­lich­keit, die­sem grund­le­gen­den Ziel des Bil­dungs­auf­trags ge­recht zu wer­den. Doch kein Ler­nen ist so nach­hal­tig wie das ei­ge­ne Tun.

So wer­den am BSG seit Jah­ren die Schü­l­er­sp­re­cher tat­säch­lich von je­dem ein­zel­nen Schü­ler ge­wählt, wo an­ders­wo nur die Klas­sen­sp­re­cher ab­stim­men dür­fen. Da­für wur­de die Au­la zum Wahl­lo­kal um­funk­tio­niert. Je­der BSG­ler konn­te dann in frei­er, ge­hei­mer, glei­cher und un­mit­tel­ba­rer Wahl sei­ne Mei­nung kund­tun, in­dem er in ei­ne der Wahl­ka­bi­nen trat, sei­nen Wahl­zet­tel aus­füll­te und die­sen dann in die Wahl­ur­ne warf. Ein un­ab­hän­gi­ger Wahl­aus­schuss zähl­te die Stim­men aus und kam zu fol­gen­dem Er­geb­nis: Als ers­ter Schü­l­er­sp­re­cher wird Flo­ri­an Pusl (Q12), als zwei­te Schü­l­er­sp­re­che­rin Em­mi Biel­mei­er (Q11), die schon im letz­ten Schul­jahr in die­sem Amt Er­fah­rung ge­sam­melt hat, und als drit­ter Schü­l­er­sp­re­cher Max Stoi­ber (Q11) fun­gie­ren.

Auch die mit dem Amt ver­bun­de­nen schul­po­li­ti­schen Rech­te wer­den dem de­mo­k­ra­ti­schen Bil­dungs­ziel ge­recht. Die Schü­l­er­sp­re­cher bil­den den Schü­ler­aus­schuss, der die Schü­l­er­schaft als voll­wer­ti­ges und stimm­be­rech­tig­tes Mit­g­lied im Schul­forum ver­tritt. In die­sem Aus­schuss wer­den wich­ti­ge schul­po­li­ti­sche Ent­schei­dun­gen ge­mein­sam mit der Schul­lei­tung, Ver­t­re­tern der Leh­rer und dem El­tern­bei­rat ge­trof­fen. Da­ne­ben sind die Schü­l­er­sp­re­cher auch An­sp­rech­part­ner für al­le Schü­ler, Ver­mitt­ler zwi­schen Schü­l­ern und Leh­rern und ste­hen der SMV voran.

Die Schul­fa­mi­lie gra­tu­liert den Ge­wähl­ten herz­lich und wünscht ih­nen viel Er­folg bei den ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­ben. Eben­so be­dan­ken sich Schul­lei­te­rin Bir­git Mai­er so­wie die Ver­bin­dungs­leh­rer Mar­co Brem und Ve­re­na Gust bei al­len sie­ben Kan­di­da­ten, die sich zur Wahl ge­s­tellt und da­mit be­reit er­klärt ha­ben, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men.

Wie bei al­len de­mo­k­ra­ti­schen Wah­len er­folgt die Stimm­ab­ga­be ge­heim.