deutsch english
Logo
Benedikt-Stattler-Gymnasium
Bad Kötzting
Bürgermeister-Dullinger-Str. 23, 93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 / 94 66 0, Telefax: 09941 / 94 66 66
Anmelden  
◀ Hauptmenü Seiten ▶
Aktuelles Schulfamilie Betrieb Fächer Profil Service

Aktuelles 2017

Kennenlerntage zur Stärkung der KlassengemeinschaftFünftklässler des BSG im Furth in Wald

Al­les ist neu. Das war das Ge­fühl für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der fünf­ten Klas­sen des Be­ne­dikt-Statt­ler-Gym­na­si­ums Bad Kötz­ting, als sie vor zwei Wo­chen die un­be­kann­te, gro­ße Schu­le das ers­te Mal be­t­ra­ten. Ne­ben dem weit­läu­fi­gen Ge­bäu­de und den zahl­rei­chen Leh­rern lern­ten sie vie­le neue Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler aus an­de­ren Grund­schu­len ken­nen. Um sch­nell zu ei­ner Klas­sen­ge­mein­schaft zu­sam­men­zu­wach­sen, fuh­ren die Kin­der mit ih­ren Tu­to­ren und Klas­sen­lei­tern be­reits nach nur we­ni­gen Tag in die Ju­gend­her­ber­ge nach Furth im Wald. Für ei­ni­ge Schü­ler wa­ren es die ers­ten Über­nach­tun­gen au­ßer­halb ih­res El­tern­hau­ses. So misch­ten sich er­war­tungs­vol­le Span­nung und ein mul­mi­ges Ge­fühl.

Die zwei­ein­halb Ta­ge wur­den da­zu ge­nutzt, Ken­nen­lern­spie­le, team­bil­den­de Maß­nah­men, Ex­kur­sio­nen in den Wild­gar­ten und an den Dra­chen­see, das Vor­ge­hen beim Ab­hal­ten ei­nes Klas­sen­ra­tes und die Wahl ei­nes Klas­sen­sp­re­chers durch­zu­füh­ren. Wer kann bei­spiels­wei­se schon von sich be­haup­ten, so mu­tig ge­we­sen zu sein, ei­nen Frosch zu küs­sen oder mit ei­ner Schlan­ge zu ku­scheln? Die­se Er­fah­run­gen konn­ten die Schü­ler im Wild­gar­ten ma­chen. Au­ßer­dem ver­mit­tel­te der Po­li­zei­beam­te Uwe Mühl­bau­er von der Po­li­zei­in­spek­ti­on Bad Kötz­ting den Kin­dern, dass je­der Mensch Stär­ken be­sitzt und sich durch cou­ra­gier­tes Auf­t­re­ten in un­an­ge­neh­men Si­tua­tio­nen oh­ne An­wen­dung von Ge­walt be­haup­ten kann. Dies in der Er­gän­zung mit ei­nem Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs in der 7. Klas­se ist ein wich­ti­ger Bau­stein der Selbst- und So­zial­kom­pe­tenz am BSG.

Wäh­rend der ge­mein­sa­men Zeit spür­te man das Zu­sam­men­wach­sen der Schü­le­rin­nen und Schü­ler un­te­r­ein­an­der und mit ih­ren Leh­rern so­wie Tu­to­ren, die ih­re Auf­ga­be als An­sp­rech­per­so­nen aus­ge­zeich­net er­füllt ha­ben und die in den nächs­ten Jah­ren An­lauf­sta­ti­on bei vie­len Fra­gen am Gym­na­si­um sein wer­den. Die neu­en BSG­ler ha­ben nun schon die ers­ten Schrit­te an ih­rer neu­en Schu­le ge­macht, ken­nen sich un­te­r­ein­an­der und kön­nen in ih­rem ers­ten Gym­na­sial­jahr so rich­tig durch­star­ten.

Kurz vor der Heim­rei­se ist of­fen­sicht­lich, dass die Grup­pe zu­sam­men­ge­wach­sen ist.